Route to African Start-ups

Die Idee von Jakob Funken klang zunächst waghalsig. Mit dem eigenen Motorrad quer durch Afrika fahren und dabei Menschen treffen, die sich trauen eigene Ideen zu verfolgen, um die Welt besser zu machen. Jakob Funken geht in eigenwilliger Art auf die Suche nach African Start-Ups.

Wir begleiten Jakob bei seiner Reise und werden über seine Begegnungen berichten. 

Seine Zwischenstopps, seine Eindrücke und seine Erlebnisse werden die Basis für einen Film bilden, der unter Leitung der Berliner Jungfilmerin Marie-Luise Artelt entsteht. Durch den Austausch verbinden sich Menschen in Nord und Süd meist für viele Jahre miteinander; sie teilen neue Lösungswege und Erfahrungen und lernen die Arbeitssituation des jeweiligen Partners viel besser kennen.

Nach Abschluss der Unternehmung werden verschiedene Events geplant, um unsere Studie zu African Start-Ups zu realisieren.

Afrikanische Start-ups werden gebeten, sich bei TEFA zu melden:

 

KONTAKT: communication@techenergy-for-africa.de

 

Stationen der Route to African Start-Ups: 

  • Marokko
  • Westsahara
  • Mauretanien
  • Mali
  • Burkina Faso
  • Benin
  • Nigeria
  • Kamerun
  • Kongo
  • Demokratische Republik Kongo
  • Angola
  • Südafrika

Begleiten Sie uns auf der Suche nach African Start-Ups im Feld Technologie

Teilen Sie uns Star-Ups mit, die wir auf dieser Route besuchen können.

Der Initiator Jakob Funken macht sich auf die Suche.

Hier finden Sie uns

TechEnergy for Africa

Projektbüro

Torstr. 39

10119 Berlin

Spendenkonto: GLS

IBAN:

DE 28 4306 0967 1185 2858 00

BIC: GENODEM1GLS

 

Kontakt

Interessieren Sie sich für eins unserer Projekte?

Rufen Sie einfach an unter:

030-224 66 415

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TechEnergy for Africa - Eine Verwendung der Seiten oder Bilder ist ohne ausdrückliche Genehmigung von TEFA e.V. nicht gestattet.